Gesundheitstagebuch

Unsere Hunde können uns leider nicht sagen, wenn es Ihnen schlecht geht.

Daher ist es umso wichtiger, auf Gesundheitsfaktoren zu achten und sich diese zu dokumentieren. Langfristige Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit, regelmäßige Verdauungsprobleme oder Übelkeit können Anzeichen für Krankheiten sein. rosadog hilft dir, alle wichtigen Elemente schnell einzutragen und langfristig zu überwachen.

Je nachdem welche Symptome dein Hund zeigt, kannst du die jeweiligen Faktoren dokumentieren.

Ist dein Hund übergewichtig? Dann macht es Sinn Futter, Gewicht und Aktivität zu dokumentieren.

Jetzt kostenlos registrieren!

Hat dein Hund Allergien? Dann solltest du Verdauung, Futter und Fell dokumentieren. Idealerweise führst du direkt eine Ausschlussdiät durch. Bei einer Ausschlussdiät wechselt du für mindestens 6 Wochen auf ein neues Futter. Das Futter sollte dabei möglichst auf einer Proteinquelle basieren, die dein Hund noch nie bekommen hat. Auch die restlichen Zutaten berücksichtigt werden. In der Zeit der Ausschlussdiät sollte dein Hund kein anderes Futter oder Leckerchen mit anderen Inhaltsstoffen bekommen. Mit Beginn der Ausschlussdiät fängst du dann ebenfalls an dir in rosadog zu notieren, wie sich die Symptome deines Hundes verändern. Wird der Juckreiz weniger? Hat dein Hund immer noch rote Stellen? Damit dies ein bisschen leichter ist, gibt es in der Kategorie Fell/Ohren eine Skala von 1-5. Je höher der Wert, desto stärker das Symptom.

Sprich am besten mit deinem Tierarzt darüber, welche Faktoren für deinen Hund besonders wichtig sind!

Du bist dir noch unsicher, ob rosadog das Richtige für dich ist? Da rosadog komplett kostenlos ist, kannst du dich auch erstmal nur anmelden und dir alles in Ruhe anschauen.

Jetzt kostenlos registrieren!